Die Umgebung

Ein Urlaub in Berchtesgaden eröffnet Ihnen zu jeder Jahreszeit eine Fülle wunderbarer Unternehmungsmöglichkeiten:


Blick auf den Seeleinsee während der Tour auf  der Kleinen Reibe

Der Nationalpark Berchtesgaden:

Natur- und Wanderfreunde finden in und um den Nationalpark Berchtesgaden zahlreiche Wander- und Spazierwege, kleinere und größere Berg- und Klettertouren.

Die reiche Flora und Fauna besonders im geschützten Bereich des Nationalparks, die Ruhe in der Natur, aber auch das gesellige Beisammensitzen auf einer der bewirtschafteten Almen oder der zahlreichen Berggasthöfe ist Erholung pur für Leib und Seele.






Im historischen Ortszentrum von Berchtesgaden

Berchtesgaden:

Der Markt Berchtesgaden ist der zentrale Ort des Gebietes und befindet sich in der geografischen Mitte der 5 Gemeinden Berchtesgaden, Schönau am Königssee, Bischofswiesen, Ramsau und Marktschellenberg.

Mit zahlreichen wunderschönen Bauwerken, den Kirchen, dem "Wittelsbacher Schloss", dem historischen Ortskern mit seinen malerischen Bürgerhäusern rund um den alten Marktbrunnen, dem Kurgarten und Heimatmuseum finden Sie hier eine Fülle besuchenswerter Objekte.





Vor der Gästeeinfahrt in das Salzbergwerk Berchtesgaden

Das Salzbergwerk:

Seit 1521 wird in Berchtesgaden das "Weiße Gold" gefördert, so nannte man das wertvolle Salz im Mittelalter. Zur Weiterverarbeitung wird die salzhaltige Sole in die Saline in Bad Reichenhall geleitet.

Heutzutage haben Sie als Besucher haben Sie die Möglichkeit, während einer geführten Tour auf einem originalen Zuggefährt zu alten Salzabbaustätten in den Berg hineinzufahren und sich dort über die frühere und heutige Abbautätigkeiten direkt zu informieren.

Die Besuchereinfahrt führt Sie zu großen hallenartigen Erweiterungen mitten im Gebirge, zu einer Rutschbahn und zu einem Salzsee. Mit einer modernen Lasershow wird Ihnen das Geschehen auch sinnlich vorgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie über Filmvorführungen und in einem modernen Salzlabor.



Blick auf den Königssee vom Malerwinkl aus

Der Königssee:

Eine der Top-5-Attraktionen bildet eine Fahrt über den fjordartigen, tiefblauen Königssee.
Der 6 km lange See besitzt Trinkwasserqualität. Nur mit batteriebetriebenen Booten können Besucher zur Halbinsel St. Bartholomä oder bis zur Endstation nach Salet gebracht werden.

Auf St. Bartholomä erwartet Sie neben einer tradtionsreichen Gastwirtschaft eine malerisch gelegene barocke Wallfahrtskirche vor dem Hintergrund der berühmt-berüchtigten Watzmann-Ostwand.




Blick vom Jennergipfel auf den Königssee

Kehlstein und Jenner:

Berchtesgaden bietet Ihnen an vielen Stellen ein grandioses Bergpanorama. Einige Gipfel kann man sogar mit einer Seilbahn (Jenner, Hirscheck, Untersberg) oder über spezielle Buslinien (Kehlstein) erreichen.
Von oben winken Ihnen herrliche Ausblicke bis hinüber ins Salzburger Land. Sie können in Berggaststätten geruhsam verweilen und/oder auf verschiedenen Wanderwegen die Natur erkunden.